HIER ENTSTEHT DAS DEUTSCHSPRACHIGE INFO-FORUM ÜBER DIE UNLAUTEREN GESCHÄFTSPRAKTIKEN DES FINANZDIENSTLEISTERS PAYPAL - MIT FOKUS AUF GRUNDLOS EINGEFRORENE HÄNDLERKONTEN. SCHON ETLICHE UNTERNEHMER HABEN DADURCH IHRE EXISTENZ VERLOREN. WIR STREBEN KLAGEN UND PROZESSE AN, DIE WIR GEMEINSAM TRAGEN WOLLEN.
BITTE MELDEN SIE SICH, WENN SIE AUCH ZU DEN GESCHÄDIGTEN DIESER SCHLECHTEN FIRMA GEHÖREN!

WIR SAMMELN AUCH ERGEBNISSE VON VERGANGENEN KLAGEN GEGEN DAS UNTERNEHMEN; AUF WUNSCH WERDEN DIESE INFORMATIONEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT.

°°Updated Oktober -2013 - NEUE KLAGE LÄUFT °°



PAYBALL - WIR KRITISIEREN PP SCHARF

PAYBALL - WE CRITISIZE PP SHARPLY

>>>>>>>BITTE UNTERSCHREIBEN SIE UNSERE AVAAZ PETITION:<<<<<<<

http://www.avaaz.org/de/petition/PAYPAL_endlich_zu_Fairplay_zwingen/

Paypal-No way!


Unseren Eigenen PP Fall hier grob umschrieben:
BLOG
Nach der 3. Limitierung aus heiterem Himmel hatte man uns erst gesagt, das Geld sei nun für 180 Tage blockiert, später waren es plötzlich nur noch 60. Diese waren dann vorbei, aber natürlich kein Geld abheben möglich. Auf Anfragen unseres Anwaltes antwortet PAYPAL ihm mit denselben automatisierten nichtssagenden Anworten (und z.T. auch klaren Lügen) wie sie der kleine Kunde auch bekommt. Später wurde Geld ausbezahlt, aber Konto genz geschlossen weil wir uns geweigert hatten, alle Bankauszüge und Lieferantenadressen etc etc zum 3. Mal einzureichen.

Stand August 2012: Bankenaufsicht Luxembourg hat Paypal eine Frist gesetzt, um zu diesem Fall Stellung zu beziehen. Wir wollen mit der Klage noch so lange warten.. ohne daraus viel zu erhoffen. 2013-10 : Bis heute nie mehr eine Antwort der CSSF bekommen. Sehr schwach!

Ein zentrales Problem mit dem Zahldienst ist es, dass man als Geschäftskunde ständig im totalen Unwissen gehalten wird. Sei es über den Grund, warum Zahlungen nicht genehmigt werden (auch wenn die Ware bereits verschickt ist) oder warum nun das Konto schon wieder eingefroren wird. Man muss sich mit der Erklärung einer 'routinemässigen Überprüfung die alle Firmen betrifft' (Auch Amazon und Digitec ?!) oder 'verdächtige Bewegungen' (Von uns? Oder von unseren Kunden') zufrieden geben und viele Wochen warten bis man wieder online gehen kann. Defakto kann man sich damit auch nicht wehren; PP sagt nie um was es geht. Wird das Konto dann für immer geschlossen gibts nur die Antwort 'Zu viele Beschwerden' - auch wenn das frei erfunden ist.

LINKS ZU ENGLISCHSPRACHIGEN SEITEN :

PAYPALWARNING.COM

PAYPALSUCKS.COM

ENDLICH EINE ANTI-PAYPAL SEITE IN ZEITGEMÄSSEM DESIGN:
ABOUTPAYPAL.COM

Neu 2013 PAYPALCOMPLAINTS.ORG

ARTIKEL IM GUARDIAN 2005 'When PAYPAL isn't such a reliable friend'
Nein, der 'Zahlkumpel' ist in der Tat äusserst unzuverlässig!

Lesen Sie hier kostenlos den Bestseller von Paul Bezaire
HOW I SUED PAYPAL AND WON
(Wie ich PAYPAL verklagte und gewann)
"Among all the websites on the internet, I believe PayPal is the most unethical." Eine Einsicht die wir jederzeit unterschreiben würden.
Vom Gerichtshof in Kalifornien wurden die AGB von PP 2002 als rechtswidrig ("substanziell sittenwidrig") erklärt:
“Having considered the terms of the User Agreement
generally and the arbitration clause in particular, as well as the
totality of the circumstances, the Court concludes that the User
Agreement and arbitration clause are substantively
unconscionable under California law and that arbitration cannot
be compelled herein.”
Dieser Satz gilt für jeden Rechtsstaat dieser Welt.

Und tschüss, Paypal Wie dem Herausgeber des Magazins '8Faces' alles Geld grundlos eingefroren wurde, seine Überlegungen und Reaktionen darauf. Sehr guter Artikel! (Englisch)

CBS News USA - The truth about Ebay and Paypal - älter aber immer noch topaktuell

SCHAUEN SIE UNBEDINGT AUCH DIE ZAHLREICHEN TV-REPORTS VON ZDF, ARD, RTL .. ÜBER DIE TEILW. KRIMINELLEN MACHENSCHAFTEN VON PAYPAL

9-2013 BERLINER ZEITUNG Verbraucherzentrale erhebt Klage gegen Paypal
Endlich )) Es geht in erster Linie ums das Einfrieren der Konten. Daraufhin hat nun PP mehrmals seine AGB geändert. Leider nützt auch das aber den vielen vorher Betroffenen nichts.
Siehe auch die Meldung des VZBV zu dieser Klage gegen die betrügerische Firma.

2013 Ebay Forum Hier klagt ein Privater gerade gegen PP - inkl. Bild.de und RTL dabei - hoffe er zieht es durch!

EIN BEISPIEL HIER, AUCH 2012 NOCH BRANDAKTUELL:


Und noch 2 typische Beispiele für den Stumpfsinn der 'PayPal Sekte':
1. Hälfte : Käufe sind gar nicht abgesichert. 2.Hälfte : Grundlose Sperrung eines Händlerkontos. Die Paypal Tusse kommt arg in Erklärungsnotstand und wiederholt wie ein Roboter immer und immer den selben Idiotensatz! Must see.
ZDF reporter 12-2010 "Immer wieder Aerger mit PAYPAL"


Der große Paypal-Bluff Käufe sind in Paypal überhaupt nicht abgesichert, entgegen der ganzen Werbekampagnen. Der Rechtsweg ist nämlich ausgeschlossen, d.h. wenn PayPal kulant ist hat man Glück gehabt, in allen anderen Fällen schaut man in die Röhre (wenn ein Artikel etwa falsch, gar nicht oder beschädigt angekommen ist). ZDF Beitrag in 'Volle Kanne' mit IT- Rechtsexperte.

 

Beschwerden in Deutschland

BAFIN - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Beschwerde einreichen

Beschwerden gegen PAYPAL bei der zuständigen Finanzbehörde Luxemburg:

Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)
110, route d´Arlon L- 2991 Luxembourg
Tel.: 00352 26 25 1 – 1 Fax: 00352 26 25 1 – 601
E-Mail: direction@cssf.lu
http://www.cssf.lu/

Die CSSF tritt erst in Aktion, nachdem man seine Beschwerde beim PP Direktor in Luxembourg, Robert Caplehorn CRC@paypal.com seine schriftliche Entscheidung eingeholt hat.
Wir haben dort aber einfach wieder nur eine nichtssagende (automatisierte) Antwort mit Hinweis auf die missbräuchlichen AGB, Absatz 2; mit 15 Möglichkeiten zum Ausschluss bekommen. Mittels dieser Liste müsste PP den Grossteil der Kundenkonten sofort schliessen.
Die CSSF versteht sich als Schlichterin : 'Wir sind befugt, Beschwerden entgegenzunehmen um eine gütliche Einigung der Parteien herbeizuführen'.
Aber vielleicht kommt PPs Lizenz dann nach der 10115. Beschwerde dann doch endlich in Gefahr.
Unsere Beschwerde bei der CSSF ist derzeit (7-2012) noch hängig. Paypal hatte uns mitgeteilt, dass die CSSF nicht zuständig sei, sondern Singapur, weil das Konto dazumal in der Schweiz eröffnet worden war. Dies widerspricht allerdings klar den AGB, die besagen dass die Rechtssprechnung in dem Land gültig ist, wo man seine Firma ODER seinen Wohnort hat. Dieser ist in meinem Fall Deutschland. Also eine weitere dreiste Lüge.

WENN SIE IN DER SCHWEIZ SELBER BETROFFEN SIND, REICHEN SIE BESCHWERDE EIN BEI DER FINMA
Kontakt - > Beschwerde Formular. Die FINMA wird zwar sagen, sie sei nicht zuständig, aber es sollte dennoch etwas nützen, wenn sie immer wieder von Schweizer Fällen zu hören bekommt.



Fallbeispiel: Hier will ein Anwalt über die Staatsanwaltschaft gegen PAYPALvorgehen.

Fallbeispiel2: Hier entstand der erste (von mittlerweile vielen) TV Reports gegen PAYPAL

Fallbeispiel3: Report TV SF DRS : Ein bekannter Tonmeister hätte CHF 17'000 verloren, wäre das Fernsehen nicht eingeschritten. In der Ebay Europazentrale in Bern arbeitet niemand, plötzlich taucht aber der Kommunikationschef auf. Äusserst dubios! PAYPAL stellt sich immer und immer hinter die Verbrecher. Diese sind kaum je die Händler.


Kassensturz vom 20.04.2010
Bericht im Schweizer Beobachter 2008 über PAYPAL : "Die anmassenden Zahlmeister" -wo unsere erste Sperrung kurz geschildert wird. Nichts wurde aus dem Fall gelernt, es folgen 2011 und 12 weitere lange Kontosperren, bei denen wir sehr viel Geld verlieren.

K-TIPP.CH 2008 "Bei vielen Ebay-Nutzern ist PPumstritten: Unbescholtene Ebay-Verkäufer hatten in saldo über willkürlich und teils monatelang zurückgehaltene PP-Guthaben berichtet."

ARD PlusMinus 2011 Der Internetanwalt: 3,2,1 ... ersteigert, gezahlt, gelinkt
Hier wird zwar PP als 'sicher' bezeichnet, was es leider nicht ist. Aber der Beitrag zeigt, dass Betrug nicht von gestandenen Onlineshops aus geht, sondern von privaten Anbietern oder von der Kundenseite her. (Wir erfahren auch jeden Tag Betrugsversuche; Kunden, die mit gestohlenen Karten bestellen wollen, oder die bei jeder Sendung die sie nicht eingeschrieben bekommen, sofort behaupten 'nie etwas erhalten'.


'PAYPALs AGB sind bedenklich und mit Deutschem AGB Recht nicht in Einklang zu bringen'. (Nichtig, ungültig, nicht zu beachten nach Treu & Glaube könnte man auch sagen). PP's Praxis, Konten einfach monatelang zu sperren. Die missbräuchen AGBs würden es sogar erlauben, dass das geblockte Geld eingezogen wird (Vgl. Fall Wikileaks, wo genau das versucht wurde).
"Wie sicher sind PAYPAL Konten wirklich" MDR Umschau 12-2011

Das Internet-Portal Golem.de hat Experten befragt, ob und wie man sich gegen eine PP Sperrung wehren kann: LINK

Grosse Diskussion auf der US-Site REGRETSY
PP zockt bei den Donations (Spendengelder) gleich 3 x ab. Die Leute sagen 'Fuck you, Paypal!' und schliessen ihre Konten reihenweise.

Reseller-Magazin 4-2011 "Wenn PAYPAL einfach mal das Konto sperrt"
Eine größere Organisation sollte eine Musterklage anstrengen um gegen diese willkürliche Behandlung vorzugehen und so einen Präzedenzfall schaffen.

EINGEFRORENE KONTEN: HIER IST TREFFEND BESCHRIEBEN WIE SICH PAYPAL IN LUXEMBOURG UND HINTER BRITISCHEM RECHT VERSCHANZT HAT; EIN RIESIGER SKANDAL- UND DER ANWALT HIER HAT OFFENBAR DEN GLAUBEN AN DIE GERECHTIGKEIT VERLOREN - BEITRAG AUF 123RECHT.DE

Ein weiterer Beitrag auf 123Recht : Hier rät der Anwalt schon eher zur Klage und gibt sogar an, dass man in Deutschland gegen PP klagen kann. Ich habe ihn gleich kontaktiert..

ERFOLGREICHE KLAGE IN DEUTSCHLAND ! Aber leider noch ohne Urteil, PP hat sich bereit erklärt, alle Gerichtskosten zu übernehmen.
"Im Ergebnis also alles erreicht und nach wie vor alles unklar. Aber PP weiß jetzt, dass man sich mit einem derart fragwürdigen Verhalten nicht in Luxemburg verstecken kann. Und wir wissen jetzt, dass PayPal ein deutsches Unterlassungsurteil fürchtet wie nichts sonst. Warum nur?"
WORTFILTER Kommentar zu diesem Fall : "Erfolgversprechend: Klage gegen PayPal-Kontensperre"

Wenn wir bei unserem Anlauf also auch noch ein Urteil bekommen, wäre es dann aus in Zukunft mit den PP Betrügereien!

ANONYMOUS RUFT ZUM PAYPAL BOYKOTT AUF März 2012

200+ DOOYOO Testberichte über PP - Durchnittliche Bewertung: 'Miserabel'

KONTO GESPERRT: WIE ERÖFFNE ICH EINEN NEUEN ACCOUNT OHNE DASS ES PP MERKT ? LESEN SIE DIESE AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG (VON 'THE GIRL NEXT FLOOR', ENGLISCH)

FAST ALLE AUF EBAY ANGEBOTENEN NAVIATIONSGERÄTE SIND GESTOHLEN
(Oktober 2012, auch gesendet auf RTL in SternTV am 17.10.)
Und alle diese Händler haben selbstverständlich ihre Ebay- und Paypal Accounts immer noch - es geht ja schliesslich um Millionengewinne für den Konzern !

Guter Überblick über die Probleme mit Paypal in Englisch:

MEHR INFO BALD AUF DIESM KANAL
Kontakt : subwave @t YAHOO com

 

PAYBALL.COM - Diese URL haben wir früher gebraucht, um Geschäftkunden im Rahmen des Affiliate Programmes zu vermitteln.
Über 100 Neukunden gewonnen. Aber auch das ist ein Betrug. Statt dem stattlichen Zusatzverdienst kamen total nur ca. $20 auf unser Konto.

DISCLAIMER: Wir sind in keiner Weise mehr mit dem Unternehmen PP verbunden. Auch wenn wir jeden Schaden, den diese Firma in Zukunft nun erleidet, mit ausserordentlicher Freude beobachten. Die Bekämpfung des fehlbaren Zahlsystems soll ausschliesslich auf legalem Weg erfolgen. Dabei hoffen wir sehr auf unser immer noch funktionierendes Rechtssystem.



---------------------------------Kritikpunkte:


Wahllose Sperrung von Konten.

PAYPAL nimmt viel Geld ein mit Zinsen aus den zahlreichen eingefrorenen Konten - und viele Gelder werden einfach konfisziert. Etliche Leute getrauen sich nicht, Widerspruch einzulegen.

PAYPAL verdient in seiner Monopolstellung derart viel Geld, dass die Einnahmen, die durch einen einzelnen Händler generiert werden (immerhin ca. 5% des Umsatzes, das sind in unserem Fall gegen die CHF 10'000.-/a) gar nicht ins Gewicht fallen, geschweige denn honoriert werden. Für eine Machtdemonstration gegenüber uns und vielen anderen mittelgrossen Händlern verzichtet Paypal also auf soviel Geld?
Das kann nur einen kriminellen Hintergrund haben!

PAYPAL behändigt sich Mitteln, die sonst ausschliesslich der Staatsanwaltschaft oder den Exekutivbehörden vorbehalten sind.


Käufe sind entgegen dem Versprechen gar nicht abgesichert.

Seit PP zu Ebay gehört, zeigt es das linkische Geschäftsgebaren. Dies schadet Paypal selber am meisten.

Horrend schlechte Währungsumrechnungskurse

Versteckte Gebühren.

PP Kontoauszüge nicht Buchhaltungstauglich; enorme Mehrkosten für Firmen.

Unehrliche, irreführende, linkische Kommunikation.

PP Mitarbeiter sind dumm und arrogant.

Schlechte Erreichbarkeit eines zuständigen Sachbearbeiters.

PAYPAL verschanzt sich in Luxembourg und Singapur, um sich vor Klagen zu schützen.

PPs AGB sind nach den Gesetzlagen in allen europäischen Ländern klar missbräuchlich.

Die PAYPAL Mentalität ist zu vergleichen etwa mit jener der Scientology Sekte.

------------------------------------Verdachtsmomente:

PAYPAL missbraucht seine Monopolstellung und schaltet jedgleiche Konkurrenz schon im Keim aus.

PP verdient viel Geld über Korruption. Kleine Unternehmen werden im Auftrag von etablierten Firmen gekillt.

PP verdient viel Geld mit den zahlreichen Betrugsmaschen, die über Ebay oder PP-Zahlungen laufen. (Und die man einfach weiterlaufen lässt). In mehreren Fällen konnten wir beobachten, dass fälschlich als 'Betrug' deklarierte Gelder von PP einfach eingezogen wurden. Auch wenn Betrug im Spiel ist, gehört dieses Geld den Betrogenen, d.h. etwa den Eigentümern gestohlener Kreditkarten oder PP-Konten.

PAYPAL bzw. Ebay hat verdeckte eigene Händler, für die die Regeln nicht gelten. Sie haben 10'000e Verkäufe abgewickert und keine einzige Beschwerde. Es gibt IMMER 1-5% Beschwerdefälle, egal wie toll und schnell jemand versendet.

PP beseitigt Unternehmen in Geschäftsfeldern, die für die eigenen Händler interessant sind, um dann nach einiger Zeit jene Marktanteile zu übernehmen.

PP verübt mittels Hacker-Attacken Anschläge auf gewisse Firmen, die in Verdacht stehen, eine antiamerikanische oder PP - widersprechende politische Haltung zu besitzen. Stichworte : Wikileaks, Avaaz, Greenpeace.

PAYPAL schliesst die Konten jener Leute, die mit der konservativ-amerikanischen Politik nicht im Einklang stehen.

PP Mitarbeiter werden einem Brainwashing unterzogen ähnlich wie jene von Scientology. Anders ist es nicht zu erklären wie so viele Leute bei den unmoralischen Machenschaften mitmachen.

PAYPAL versucht, aus dem gesamten Internet-Markt ein grosses EBAY zu machen. Auf unlautere Weise soll ein möglichst grosser Teil des Weltmarktes eingenommen werden.

Kämpfen Sie mit, um dies zu verhindern !

 

 

 

Facebook Page : http://facebook.com/PayPalFairPlay



ANONYMOUS - PLEASE HELP IN THE BATTLE AGAINST PAYPAL WITH LINKING ON 1000S OF WEBSITES
TO PAYPALSUCKS.COM AND OUR URL .. LIKE THIS WE CAN REACH POLE POSITIONS IN SEARCH ENGINES
AND RISE THE AWARNESS THAT PAYPAL IS A HORRIBLE COMPANY NOBODY CAN TRUST.
HELFEN SIE MIT, DIE WAHRHEIT ÜBER PAYPAL UND EBAY ZU VERBREITEN, LINKEN SIE AUF PAYBALL.COM - IN
DEN SUCHMASCHINEN WERDEN WIR IMMER BESSER GELISTET WERDEN.
AUCH SPENDEN SIND SEHR WILLKOMMEN, UM ANWALTS-UND GERICHTSKOSTEN ZU DECKEN.
NACH DEM ERFOLG VOR GERICHT KÖNNEN DIESE WIEDER ZURÜCKBEZAHLT WERDEN.


IRGENDWANN WERDEN WIR PP ZU FALL BRINGEN ..


www.help-club.ch - The 1st real social network. Join the revolution !